Corpus trennt sich von Maklergeschäft

23.November 2017   
Kategorie: News

CORPUS SIREO Real Estate, Köln, veräußert sein in der CORPUS SIREO Makler GmbH gebündeltes Privatkundengeschäft an die Sparkasse KölnBonn. Die größte kommunale Sparkasse in Deutschland übernimmt die Immobilien-Makler-Sparte des Kölner Immobilien-Fondshauses und -Dienstleisters mit Wirkung zum 1. Januar 2018 – vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die knapp 100 Mitarbeiter der CORPUS SIREO Makler GmbH werden das Immobilienvermittlungsgeschäft im Kölner und Bonner Raum bei der Sparkasse KölnBonn sowie im Düsseldorfer Markt in Kooperation mit der Stadtsparkasse Düsseldorf weiterführen. Nicht von der Sparkasse KölnBonn übernommen wird die Niederlassung Frankfurt der CORPUS SIREO Makler GmbH, die mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der CORPUS SIREO Real Estate verbleibt.

Lange gemeinsame Historie für erfolgreiche Zukunft
Die Sparkasse KölnBonn hatte ihre Immobilienmakler-Sparte 1995 an die heutige CORPUS SIREO Real Estate ausgelagert. Von dort aus wurde dieses Geschäft in enger Kooperation mit der Sparkasse KölnBonn mehr als 20 Jahre lang erfolgreich betrieben und weiterentwickelt.

Die Sparkasse KölnBonn möchte das bankennahe Geschäft der privaten Immobilienvermittlung künftig wieder im eigenen Haus anbieten. CORPUS SIREO Real Estate, seit 2014 Teil des international agierenden Vermögensverwalters Swiss Life Asset Managers, möchte sich indes künftig noch stärker auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Dazu zählen die Auflage von Immobilienfonds für institutionelle und private Investoren sowie das Asset Management großer Immobilienbestände in Deutschland und ausgewählten europäischen Märkten.

Für CORPUS SIREO und die Sparkasse KölnBonn ist dies ein weiterer Meilenstein in ihrer über 20 jährigen Partnerschaft. „Die Rückveräußerung unserer Makler-Gesellschaft an die Sparkasse KölnBonn erlaubt CORPUS SIREO, sich noch stärker als bisher auf das Fondsgeschäft sowie das Asset Management großvolumiger Immobilienbestände zu fokussieren. Dies ist ein Markt, in dem wir als Teil von Swiss Life Asset Managers führender* Anbieter in Europa sind. Gleichwohl benötigen wir im Bereich der Vermittlung eigener CORPUS SIREO-Neubauprodukte in Deutschland strategische Partner wie die Sparkasse KölnBonn“, sagt Michael Westerhove, Chief Development Officer (CDO), bei CORPUS SIREO Real Estate in Köln.

„Viele unserer Kunden tragen den Wunsch, eine Immobilie zu erwerben. Gerade in den letzten Jahren hat dieser Wunsch in unserer Region stark zugenommen. Da macht es für die Sparkasse Sinn, neben einer Immobilie auch die dazu passende Baufinanzierung anbieten zu können. Durch die Integration des Makler-Geschäftes in unser Haus gewinnen wir den direkten Zugang zum größten Maklernetzwerk in der Region. Wir freuen uns auf die Kompetenz von versierten Immobilienfachleuten – Spezialisten und Kenner der Branche, die wir nun unseren Kunden unmittelbar unter dem Dach der Sparkasse KölnBonn bieten können“, sagt Volker Schramm, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse KölnBonn.“

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com