Cushman & Wakefield vermarktet 55 ha großen Hawridge Aiport Park am neuen Berliner Flughafen in Schönefeld

5.Dezember 2012   
Kategorie: News

ushman & Wakefield (C&W) wurde exklusiv mit der Vermarktung des 55 ha großen Hawridge Airport Parks Berlin Brandenburg beauftragt. Der Beratungsauftrag der Eigentümer, ein irisches Investmentkonsortium, umfasst den Grundstücksverkauf, die Vermietung und die Koordinierung der Marketingmaßnahmen. „Ca. 27 Mio. Fluggäste im Jahr, rund 40.000 neue Beschäftigte und die vielfältigen Dienstleistungen rund um den Flug- und Gastbetrieb benötigen Flächen und Gebäude zum Arbeiten, für Büro, Logistik und Lager, technische und kaufmännische Dienstleistungen und auch zum Wohnen“, erläutert Michael Saddei, Associate im Berliner C&W-Büro, der sich seit fünf Jahren intensiv mit dem Immobilienmarkt am neuen Berliner Flughafen beschäftigt. „Entsprechend hat die Bestätigung, dass der neue Hauptstadt-Airport BER am 27. Oktober 2013 in Betrieb geht, die Nachfrage von Investoren sprunghaft in die Höhe getrieben. Auch die wegweisenden Ansiedlungen von z. B. Daimler, Skycatering oder Starwood mit dem neuen Four Points Hotel haben der Vermarktung des unmittelbaren Flughafenumfelds eine ganz neue Dynamik gegeben.“

Ostteil Hawridge Airport Park Berlin Brandenburg

Ostteil Hawridge Airport Park Berlin Brandenburg

Der Hawridge Airport Park Berlin Brandenburg, südlich von Berlin in der Gemeinde Schönefeld gelegen, bietet exzellente Verkehrsanbindungen mit der direkt angrenzenden Autobahnausfahrt „Schönefeld Nord“ sowie dem gegenüberliegenden S- und Regional-Bahnhof Schönefeld. Der Gewerbepark besteht aus einem West-Teil mit ca. 25 ha und Hawridge Nord mit ca. 30 ha. Die Grundstücke des Hawridge Airport Parks West sind fertig erschlossen und haben rechtskräftige Bebauungspläne. Die Grundstücke des Hawridge Airport Parks Nord sind zum größten Teil mit B-Plänen und Erschließung ausgestattet.

Die Hawridge-Flächen werden zum Kauf, zur eigenen wie auch für Joint-Venture-Partner zur gemeinsamen Entwicklungen sowie zur Anmietung in den Segmenten Logistik und Industrie (ca. 200.000 qm), Büro und Hotel (ca. 170.000 qm) und Wohnen (ca. 150.000 qm) angeboten. Zudem gilt für das Gebiet der derzeit in Deutschland niedrigste Gewerbesteuerhebesatz in Höhe von 200 – nach Ansicht der Immobilienberater von C&W „beste Voraussetzungen für Investoren, Mieter wie Betreiber sich in einer rasant entwickelnden Region zu engagieren“.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com