Deka erwirbt Projektentwicklung „M-Port³“

27.Februar 2017   
Kategorie: News

Frankfurt: Die Deka Immobilien erwirbt die Projektentwicklung „M-Port3“ von einem Joint Venture zwischen der Fraport AG und der MP Holding GmbH. Mit der Logistikimmobilie „M-Port³“ wird ein hochmodernes und multifunktionales Gebäude entstehen, das sich flexibel an den Bedarf zukünftiger Mieter aus dem Logistikbereich anpassen lässt. Die Immobilie wird auf einem 54.000 qm großen Grundstück realisiert. Derzeit befindet sich der Projektentwickler in Gesprächen mit potenziellen Mietinteressenten.

Das Objekt wird nach modernsten Standards errichtet, ist flexibel teilbar und bietet eine multifunktionale Nutzung. Eine DGNB Gold-Zertifizierung ist geplant. Mit dem Bau soll bereits im zweiten Quartal 2017 begonnen werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. Auf der Nachbarfläche ist ein zweiter Bauabschnitt in gleicher Dimensionierung vorgesehen, der nach absehbarer Vollvermietung des ersten Bauabschnitts realisiert werden soll.

Die Logistikimmobilien befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Frankfurter Flughafen. Das Mönchhof-Gelände ist ein interkommunales Gewerbegebiet, das jeweils zur Hälfte auf

Kelsterbacher und Raunheimer Gemarkung liegt. Auf 100 ha ist das Areal das größte zusammenhängende und noch zu entwickelnde Gewerbegebiet in der Rhein-Main-Region. Die Entwicklung und Vermarktung erfolgt über die Fraport Real Estate Mönchhof GmbH & Co. KG.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com