Deka Immobilien verkauft Büro- und Geschäftshaus in Tokio

19.April 2013   
Kategorie: News

Tokio: Die Deka Immobilien GmbH hat das Büro- und Geschäftshaus  „TK Shinbashi“ für umgerechnet ca. 44 Mio. Euro aus Liegenschaftsvermögen des Individuellen Immobilienfonds Deka S-Property No.1 verkauft. Käufer ist ein japanischer Reit.

Bei der 1998 erbauten Immobilie handelt es sich um ein neungeschossiges Gebäude mit einer vermietbaren Fläche von rund 5.200 qm. Davon entfallen rund 3.800 qm auf Büronutzung, 1.000 qm auf Einzelhandelsflächen und 400 qm auf Wohnflächen. Hauptmieter sind PFU, eine Tochtergesellschaft von Fujitsu sowie das Verlagshaus Orange Page.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com