Deutsche Postbank AG verlängert Mietvertrag im Berliner „PLAZA Frankfurter Allee“

3.November 2016   
Kategorie: News

plaza-frankfurter-alleeBerlin: Gleich drei langjährige Mieter haben jetzt in der vom Dürener Büro- und Center-Spezialisten DI-Gruppe gemanagten „PLAZA Frankfurter Allee“ ihre Verträge verlängert. Die Deutsche Postbank AG behält ihre Fläche von mehr als 470 qm für mindestens weitere fünf Jahre bis Ende August 2021. Das thailändische Restaurant „Sala Thai Restaurant“ hat vorzeitig verlängert und bedient seine Gäste auf mehr als 640 qm für mindestens drei weitere Jahre bis Ende September 2020. Und der Maschinenbau-Exporteur Textima hat für seine fast 600 qm Bürofläche, ebenfalls vorzeitig, für weitere fünf Jahre bis Ende August 2022 unterschrieben.

Damit ist das Büro- und Geschäftshaus im Berliner Szene-Stadtteil Friedrichshain zu 99% vermietet. Auf mehr als 42.000 qm sind zahlreiche Dienstleister, Einzelhändler und ein Hotel beheimatet. Die Dürener DI-Gruppe hatte das „PLAZA Frankfurter Allee“ bereits 1996 im Auftrag eines institutionellen Investors initiiert, entwickelt und erstellt und blickt nun auf 20 Jahre erfolgreiches Management zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com