Deutsche Wohnen steigert Gewinn in 2010

29.März 2011   
Kategorie: News

Die Deutsche Wohnen konnte 2010 sein Konzernergebnis von -13,3 Mio. Euro auf 23,8 Mio. Euro verbessern. Der Ergebnis vor Steuern konnte von 18,6 Mio. Euro auf 33,7 Mio. Euro gesteigert werden. Die Mieteinnahmen stiegen um 6,3% je qm und Monat. Der Leerstand sank auf 2,3%. Die Deutsche Wohnen investierte in ihr Portfolio 45,6 Mio. Euro. Das sind 15,65 Euro je qm. Das Transaktionsvolumen stieg von 85,7 Mio. Euro auf 171,7 Mio. Euro.

516 Mio. Euro refinanzierte das Unternehmen 2010 und nahm 94 Mio. Euro zusätzliche Kredite auf. Der LTV liegt derzeit bei 60,6%.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com