DIC Asset: Vollständige Übernahme von 190 Mio. Euro-Portfolio

18.Oktober 2011   
Kategorie: News

 

Frankfurt: Die DIC Asset AG übernimmt mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Oktober 2011 die restlichen 50% an drei Joint Ventures mit Fonds, die von Morgan Stanley Real Estate Investing beraten werden. Dadurch wird die DIC Asset alleinige Eigentümerin eines attraktiven Portfolios mit einem Marktwert von rund 190 Mio. Euro, das aus rund 20 Büro-Objekten in Berlin und Frankfurt besteht. Die durchschnittliche anfängliche Mietrendite bezogen auf den Kaufpreis liegt bei 7,7%.

Die Übernahme vom langjährigen Projektpartner erfolgt über einen Share-Deal mit geringen Transaktionskosten.

Die DIC Asset wird die langfristig vereinbarten Finanzierungen der bisherigen Joint-Ventures mit einem durchschnittlichen Loan-to-Value (LtV) von rund 70% und einem durchschnittlichen Zinssatz von 3,2% unverändert übernehmen und weiterführen.

Auf Jahressicht erhöhen sich die Mieteinnahmen der DIC Asset durch diese Transaktion um rund 7 Mio. Euro; der FFO (operatives Ergebnis) steigt um rund 3,5 Mio. Euro. Der FFO-Beitrag für das vierte Quartal 2011 beläuft sich demnach auf rund 0,9 Mio. Euro.

Durch die jetzige Übernahme hat die DIC Asset ihr geplantes Portfoliowachstum von 200-300 Mio. Euro für 2011 bereits erreicht. Das Portfolio umfasst eine Mietfläche von etwa 90.000 qm.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com