Die letzten TXLten werden die auch die letzten SXFten sein – Germania mit Sonderflug zu Airport-Schließungen in Berlin am 2. Juni 2012 von Tegel nach Schönefeld

15.März 2012   
Kategorie: News

Abschiedsflug zur Airport-Schließung: Mit einem Rundflug über Berlin und Brandenburg können Flugbegeisterte am letzten Betriebstag der Airports Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld ein Stück Luftfahrtgeschichte schreiben.
Ein Sonderflug der Germania hebt kurz vor der Schließung des Flughafens in Tegel ab und landet eine Stunde später als eines der letzten Flugzeuge auf dem Airport Berlin-Schönefeld. Beide Flughäfen werden mit der Eröffnung des Airports Berlin Brandenburg am 3. Juni 2012 geschlossen.

Flug ST2012 startet am 2. Juni 2012 um 21.45 Uhr in Berlin-Tegel  und landet um 22.45 Uhr im Süden der Hauptstadt auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld.
Angrenzend an den bisherigen Airport Schönefeld geht am 3. Juni 2012 um 06.00 Uhr der neue Flughafen Berlin Brandenburg BER in Betrieb. Bei der Landung in Schönefeld können die Passagiere so bereits einen Blick in die Zukunft der Berliner Luftfahrt werden. Gemäß der „Drei-Letter-Codes“ von Tegel und Schönefeld steht der Flug unter dem Motto „Die leTXLten werden die letzten SXFten sein“.

Andreas Wobig, Chief Executive Officer (CEO) von Germania: „Der Flughafen Berlin-Tegel war über Jahrzehnte Heimatflughafen der Germania. Mit der Schließung des Airports geht eine Ära der Luftfahrtgeschichte zu Ende.
Gleichzeitig wird mit dem Flughafen Berlin Brandenburg ein neues Kapitel Berliner Luftfahrtgeschichte aufgeschlagen.“

Der Sonderflug von Berlin-Tegel nach Berlin-Schönefeld ist ab 149 Euro inklusive Steuern und Gebühren sowie der gesetzlich vorgeschriebenen Luftverkehrsabgabe unter www.flygermania.de oder 01805-737100 (14 Ct./Min.
aus dem Festnetz) buchbar.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com