Engel & Völkers Capital initiiert offenen Spezialfonds für die Finanzierung von Grundstücks- und Projektankäufen

29.Juni 2016   
Kategorie: News

Hamburg: Die Engel & Völkers Capital AG hat einen weiteren offenen Spezialfonds initiiert. Der

EVC Grundbesitz Fonds stellt Kapital für Grundstücks- und Projektakquisitionen in Deutschland und Österreich für einen Zeitraum von durchschnittlich 18 Monaten und ausschließlich gegen Stellung erstrangiger Grundschulden bereit. Der Fonds richtet sich an institutionelle Anleger wie Versorgungswerke, Pensionskassen und andere den Anlagerichtlinien des Versicherungsaufsichtsgesetztes (VAG) unterliegende Investoren und verfügt bereits über feste Kapitalzusagen in Höhe von 70 Mio. Euro. Das Zielvolumen liegt bei 200 Mio. Euro.

Als Portfoliomanager für den EVC Grundbesitz Fonds hat Engel & Völkers Capital die SIGNAL IDUNA Asset Management GmbH (SIAM) gewonnen. Engel & Völkers Capital

berät die SIAM und verantwortet die Platzierung. Die Zielgröße für die einzelnen Projekte liegt bei 10-20 Mio. Euro, die erwartete Rendite bei 6% pro Jahr.

Finanziert wird der Grundstücksankauf inkl. Nebenkosten für einen Zeitraum von durchschnittlich 18 Monaten.

Aufgelegt wurde der Fonds von der Hamburger Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, die im Rahmen ihrer Aktivitäten als Service-KVG bereits die Auflage des EVC Mezzanine Fonds begleitet hat. Wertpapierdienstleistungen im Rahmen der Fondsberatung erbringt Engel & Völkers Capital in Kooperation mit der NFS Netfonds Financial Service GmbH. Komplettiert wird der Reigen renommierter Hamburger Unternehmen durch die von Engel & Völkers Capital bestimmte Verwahrstelle – diese Funktion übernimmt das Bankhaus DONNER & REUSCHEL AG.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com