fairvesta schließt Mercatus XI

24.Juli 2014   
Kategorie: News

Das Tübinger Emissionshaus fairvesta hat sein Beteiligungsangebot Mercatus XI zum 21.07.2014 ausplatziert und geschlossen. Insgesamt konnte eine Rekordsumme von rund 275 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben werden. Damit ist Mercatus XI der größte eigenkapitalbasierte Fonds der Firmengeschichte.

Die fairvesta Unternehmensgruppe kann kurz vor der Umstellung der Produktpalette nach Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) einen weiteren Meilenstein der Firmengeschichte feiern: Der letzte geschlossene Immobilienhandelsfonds nach Übergangsregelung vom altem zum neuen Recht, Mercatus XI, erlebte einen enormen Zuspruch und wurde mit neuem Rekord-Platzierungsvolumen am 21.07.2014 geschlossen. Mit 275 Millionen Euro – ausschließlich privates Eigenkapital – ist Mercatus XI einer der größten Publikumsfonds für Qualitäts- und Renditeimmobilien in Deutschland. Dies zeigt die große Beliebtheit der Mercatus-Reihe, durch die es fairvesta seit Jahren gelingt, ihre Platzierungsergebnisse kontinuierlich zu steigern.

Mit Mercatus XI realisierte fairvesta bereits den vierzehnten Fonds ihrer Unternehmensgeschichte. Grundstein des fairvesta-Erfolgs ist ihre einzigartige Investitionsstrategie: fairvesta nutzt Sondersituationen, wie zum Beispiel Bankenverwertungen und Erbauseinandersetzungen, um Immobilien besonders günstig zu erwerben und sie nach einer kurzen Haltedauer von drei bis fünf Jahren mit Gewinn wieder zu verkaufen. Dabei setzt fairvesta strenge Investitionskriterien voraus: Investiert  wird ausschließlich in schulden- und lastenfreie Qualitäts- und Renditeimmobilien in Deutschland.

Otmar Knoll, Handlungsbevollmächtigter der fairvesta Gruppe, ergänzt: „Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren Kunden und Lizenzpartnern für das entgegengebrachte Vertrauen und Engagement recht herzlich bedanken. Durch ihre Unterstützung ist fairvesta auch dieses Jahr wieder ein Stück erfolgreicher geworden – und Mercatus XI genau wie sein Vorgänger eines der Flaggschiffe unter den deutschen Immobilienfonds. Wir ruhen uns auf dem bislang Erreichten jedoch nicht aus, sondern arbeiten bereits hart an der nächsten Erfolgsstory aus unserem Hause.“

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com