FLE erwirbt Bürogebäude in Regensburg

19.November 2014   
Kategorie: News

Regensburg: FLE, die auf Gewerbeimmobilien und Hotels spezialisierte Tochtergesellschaft der LFPI-Gruppe, erwirbt eine Büroimmobilie über Colliers International.

Nach der Akquisition eines Bürokomplexes in Heidelberg im September sowie einer Immobilie in Hamburg Mitte Oktober ist die aktuelle Transaktion bereits der dritte Kauf innerhalb von drei Monaten und das neunte Investment in diesem Jahr in Deutschland. Damit erhöht sich das Bestandsportfolio der LFPI-Gruppe im Bereich Real Estate auf insgesamt 52 Assets in Deutschland und Österreich.

Das viergeschossige Bürogebäude liegt zwischen Albertstraße 2 und Bahnhofstraße 1 und verfügt über 3.776 qm vermietbarer Fläche. Zu den Mietern gehören u. a. die HUK-COBURG Versicherungsgruppe als Hauptmieter, die in-Trust AG sowie die Rechtsanwaltskanzlei Milek & Kollegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com