FLE erwirbt Immobilien in Frankfurt am Main und München

25.November 2014   
Kategorie: News

Frankfurt/München: Die LFPI-Gruppe hat über ihre auf Gewerbeimmobilien und Hotels spezialisierte Tochtergesellschaft FLE GmbH zwei Immobilien von ActivumSG erworben. Bei den Objekten handelt es sich um eine Immobilie in Frankfurt am Main sowie ein Bürogebäude in München.

Das im Frankfurter Süden gelegene, repräsentative sechsstöckige Bürogebäude „Main Michelangelo“ in der Gerbermühlstraße 7-11 mit 9.100 qm vermietbarer Fläche wurde im Jahr 2002 fertig gestellt. Die Immobilie mit einer durchschnittlichen Mietvertragslaufzeit von vier Jahren ist aktuell zu 90% u. a. an die MFW Unternehmens- und Betriebsberatung GmbH, Niehus & Ruppel Rechtsanwälte und Steuerberater, die Kone GmbH, das Diakonische Werk Frankfurt sowie die Sberbank. Das Objekt ist mit insgesamt 87 Parkplätzen ausgestattet.

Bei dem zweiten Objekt handelt es sich um „G1“ im Stadtteil Giesing. Das Bürohaus wurde im Jahr 2002 gebaut. Die vermietbare Fläche beträgt insgesamt 7.900 qm. Das Büro ist aktuell zu 90% vermietet, u. a. an die diwa Personalservice GmbH, B.A.D. Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, Giant Leap GmbH & Co. KG sowie KTU Giesing GmbH & Co. KG.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com