Fünfte Ausschreibungsperiode des „PROM“ startet am 20. Februar 2013

18.Februar 2013   
Kategorie: News

Die Ausschreibung für den PROM des Jahres 2013 startet am 20. Februar 2013 und dauert bis zum 15. Juni 2013. Der Wettbewerb wird zum fünften Mal in Folge ausgeschrieben.

Der PROM des Jahres wird in zwei Kategorien verliehen: Für gewerblich genutzte sowie für öffentlich und sozial genutzte Immobilien. Darüber hinaus lobt die Jury einen Sonderpreis für beispielhafte Projekte und Lösungen bei Quartieren und Wohnanlagen aus. Die Ausgezeichneten müssen auch ökonomisch, architektonisch, in punkto sozialer Integration und im Blick auf ihre Nutzerfreundlichkeit überzeugen.

Die Preisträger erhalten je 20.000 Euro sowie eine PROM-Skulptur. Die Auswahl der Preisträger erfolgt in drei Stufen: Nach der Prüfung der Energieeffizienz-Daten werden in einer zweiten Verfahrensstufe die ökonomischen, in einer dritten die architektonischen und sozialen Kriterien bewertet.

„Die Energiewende geht uns alle an. Bei der Meisterung damit verbundener Aufgaben ist RWE als Energieunternehmen auf Partner angewiesen. Zum Beispiel in der Immobilienwirtschaft. Und genau die sprechen wir mit unserem PROM des Jahres, an“, betont Peter Terium, CEO der RWE AG. „Der PROM ist ein Symbol der Energiewende. Die ausgezeichneten Objekte haben Vorbildcharakter sowohl für die Energiebranche als auch für die Immobilienwirtschaft“, so Prof. Dr. Hanns-Ferdinand Müller, Sprecher des Vorstands der RWE Vertrieb AG und Mitglied der PROM-Jury. Einzelheiten finden sich auf der PROM-Website (www.prom-des-jahres.de).Weitere Informationen finden Sie unter www.prom-des-jahres.de

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com