Gingko-Baum für „ULI Leadership“-Preisträger Alexander Otto

11.Mai 2012   
Kategorie: News

Hamburg: ECE-Chef Alexander Otto hat vom Urban Land Institute (ULI) einen Gingkobaum als symbolischen Preis für sein nachhaltiges Engagement in der Immobilienwirtschaft erhalten. Bernhard H. Hansen, Chairman ULI Germany und Vorsitzender der Geschäftsführung der CA Immo Deutschland, überreichte den Baum am Donnerstag, 10. Mai, vor der ECE-Zentrale in Hamburg-Poppenbüttel. Otto war im vergangenen November mit dem ULI Germany Leadership Award 2011 ausgezeichnet worden, der an nachhaltig denkende und zukunftsorientiert handelnde Führungskräfte vergeben wird. Der Gingko steht Pate für den Award, da er ökologische, ökonomische und soziale Faktoren vereinigt: Er wird bis zu 1.000 Jahre alt, ist widerstandsfähig und gilt aufgrund seiner Blattform als Sinnbild für Freundschaft.

Alexander Otto erhielt den Preis für sein persönliches Engagement in vielen Institutionen, Verbänden und Organisationen der Immobilienwirtschaft. Er fördere den Dialog mit den Städten, hieß es in der Begründung der Jury, und er habe nicht nur ULI in Deutschland aufgebaut, sondern die Organisation als Vorsitzender von ULI Europe auch international hervorragend vertreten. Otto steht heute noch dem Advisory Board Europe vor.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com