Goldenes Haus in Frankfurt mit neuem Eigentümer

31.Oktober 2017   
Kategorie: News

Frankfurt: Der Investment- und Asset-Manager Finch Properties konnte mit dem Schweizer Investor Partners Group einen weiteren neuen Kapitalpartner finden. Beide Gesellschaften erwerben nun das Goldene Haus in Frankfurt.

Die 10-geschossige Immobilie liegt an der Theodor-Heuss-Allee 80 gegenüber der Messe Frankfurt. Das Goldene Haus umfasst eine Bruttogrundfläche von rund 33.234 qm und verfügt über 534 Parkplätze. Verkäufer des im Jahr 2001 umfassend modernisierten Gebäudes ist die CommerzReal. Hauptmieter sind heute die Commerzbank AG sowie der IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe, die Finanz Informatik GmbH & Co. KG.

Finch Properties wird künftig auch für dieses Gebäude das Asset Management sowie die Umsetzung der Investitionsstrategie verantworten. Das Investmentportfolio von Finch Properties umfasst nunmehr rund 120.000 qm Mietfläche allein in der Mainmetropole.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com