GPEP und Universal-Investment erwerben ein gemischtes Retail Portfolio

14.Dezember 2017   
Kategorie: News

Frankfurt: Die GPEP GmbH hat als Portfolio Manager gemeinsam mit Universal-Investment für einen Immobilienspezialfonds ein Portfolio mit 49 Immobilien und einer Gesamtmietfläche von rund 175.000 qm erworben. Dabei handelt es sich bei 90% der Objekte um einen Mix aus konservativen Retail-Objekten und solchen mit Wertsteigerungspotenzial. Die restlichen 10% sind Büro-, Lager- und Wohnflächen.

Geografisch sind die Liegenschaften zu 60% über die westlichen und zu 40% über die östlichen Bundesländer, einschließlich Berlin, verteilt. Der Vermietungsstand der rund 200 Mieteinheiten liegt bei 95%. Mieter sind überwiegend deutsche Lebensmittel-Einzelhändler und ergänzende Non-Food-

Anbieter sowie vereinzelt Baumärkte und Fachmärkte für Heimtextilien. Verkäufer ist eine international agierende Investorengruppe.

Die rechtliche und steuerrechtliche Beratung übernahm käuferseitig GSK Stockmann. Die Verkäuferseite wurde rechtlich von Goodwin Procter LLP beraten

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com