Greenman Investments und Quilvest Real Estate kaufen „RheinBerg Passage“ in Bergisch Gladbach

21.Juni 2017   
Kategorie: News

Bergisch Gladbach: Die irische Immobilieninvestmentgesellschaft Greenman Investments hat eine innerstädtische Einzelhandelsimmobilie von der MEAG erworben. Die Transaktion erfolgte im Rahmen eines Joint Ventures mit Quilvest Real Estate, der Immobilieninvestmentsparte von Quilvest Private Equity. Das Bruttoinvestitionsvolumen liegt bei etwa 30 Mio. Euro.

Die 2007 eröffnete „RheinBerg Passage“ befindet sich in der Johann-Wilhelm-Lindlar-Straße 14 in Bergisch Gladbach. Greenman und Quilvest Real Estate beabsichtigen das Hybridzentrum durch Optimierung der Mieterstruktur neu zu positionieren. Dabei werden die aktuellen Trends im Einzelhandel, wie zum Beispiel die steigende Nachfrage nach Erlebnisgastronomie und einer größeren Auswahl an Lebensmitteln, berücksichtigt. Vor diesem Hintergrund laufen derzeit Mietvertragsverhandlungen mit großen Lebensmitteleinzelhändlern.

Die MEAG hatte das Objekt im Jahr 2008 für ihren Immobilien-Spezialfonds MEAG German SuperStores erworben. Der Fonds investiert deutschlandweit in großflächigen Einzelhandel an langfristig attraktiven Standorten.

Bei der Akquisition wurden Greenman Investments und Quilvest Private Equity von der Kanzlei Bottermann Khorrami LLP rechtlich beraten. Axcit Capital Partners begleitete den Ankaufsprozess als Debt Advisor, Tenzing Partners war als M&A Berater zuständig. Für die MEAG war JLL beim Verkauf beratend tätig.

 

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com