Hahn Gruppe erwirbt HORNBACH-Portfolio

16.Januar 2017   
Kategorie: News

Bergisch Gladbach: Die Hahn Gruppe hat für den institutionellen Individualfonds HAHN VZWL Retail Fund ein Immobilienportfolio mit sieben HORNBACH Bau- und Heimwerkermärkten erworben. Das Portfolio mit einem Investitionsvolumen von rund 190 Mio. Euro wurde im Rahmen eines Share Deals erworben. Verkäufer der Immobilien ist die Taurus Gruppe. Die Rechtsanwaltkanzlei McDermott Will & Emery, Düsseldorf, war bei der Transaktion für die Hahn Gruppe beratend tätig. Taurus wurde von DLA Piper, Köln, beraten. Der Übergang der Objekte erfolgte Anfang Januar 2017.

Die HORNBACH-Standorte befinden sich in Berlin, München, Essen, Kiel, Binzen, Remseck und Malmö (Schweden). Jeder der sieben Standorte weist durch seine frequenzstarke Lage, die zukunftsorientierte Konzeption und langjährige Etablierung eine hohe Wettbewerbsstärke auf. Der Standort Berlin fungiert darüber hinaus als regionales Schulungszentrum für HORNBACH-Mitarbeiter und ist einer der deutschlandweit vier Zentralen für den HORNBACH-Online-Handel. Die Mietfläche der Einzelobjekte liegt zwischen 13.000 und 18.000 qm. Die Gesamtmietfläche des Portfolios beläuft sich auf 114.000 qm. Alle Immobilien sind langfristig vollvermietet.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com