Hamburg Trust startet mit erstem Publikums-AIF

11.August 2014   
Kategorie: News

Hamburg Trust startet den Fonds domicilium 11 „Little East“. Der Fonds ist der erste geschlossene Publikums-AIF des Hamburger Emissionshauses. Die Investment KG investiert 30,3 Mio. Euro in eine voll vermietete Neubau Wohnanlage in Frankfurt am Main. 16,1 Mio. Euro steuern Privatanleger dazu bei. Ab 20.000 Euro können sich Anleger beteiligen. Die Ausschüttungen liegen bei 5,2% vor Steuern. 2030 soll die Immobilie verkauft werden und dann den Anlegern Gesamtrückflüsse von 209,6% bringen.

Wohnanlage für neuen Hamburg Trust AIF

Wohnanlage für neuen Hamburg Trust AIF

Die mit einer Mietfläche von insgesamt etwa 5.700 Quadratmetern umfasst 272 Ein-Zimmer-Wohnungen, sogenannte Mikroapartments, sowie 76 Tiefgaragen-Stellplätze. Sie befindet sich unweit des neuen Gebäudes der Europäischen Zentralbank im Frankfurter Stadtteil Ostend. 204 Einheiten, etwa 75 Prozent der Wohnfläche, sind für zehn Jahre an die Deutsche Bahn vermietet. Hamburg Trust hatte das Objekt im Juni von den Projektentwicklern Mercurius Real Estate AG und Domus Vivendi Group erworben.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com