Hamburgische Immobilien Handlung platziert Private Placement

5.Juli 2010   
Kategorie: News

Eigenkapital für Gesamtinvestition in Höhe von mehr als 350 Mio. Euro innerhalb von 15 Wochen Vertriebszeit seit Beurkundung platziert Hamburg, 5. Juli 2010 – Die HIH Hamburgische Immobilien Handlung GmbH hat das Eigenkapital für das Private Placement „Siemens-Areal München“ bereits 15 Wochen nach Beurkundung vollständig platziert. Investiert wird in einen Büro- und Gewerbepark in München Neuperlach mit einer Nettogeschossfläche von rund 370.000 Quadratmeter. Das Objekt wurde im März von der RFR Holding GmbH und der HIH im Rahmen eines Joint Ventures erworben und war mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 350 Millionen Euro zu diesem Zeitpunkt die größte Einzeltransaktion seit über 18 Monaten. Bereits vor Gründung der Fondsgesellschaft und vor Beurkundung des Kaufvertrages hatte sich ein institutioneller Investor für diese Investitionsmöglichkeit entschieden und rund 50 Prozent des gesamten Eigenkapitals als Gründungsgesellschafter gezeichnet. Das verbliebene Eigenkapital wurde von HIH über einen Fonds als Private Placement platziert. Mehr als 80 Prozent des Eigenkapitals konnten schon vor der Beurkundung eingeworben werden. „Was die Anleger vor allem überzeugt, ist die Siemens AG als bonitätsstarker Mieter, eine Inflationssicherung sowie ein durch den hohen Grundstückswert kalkulierbares Exit-Risiko“, kommentiert Torsten Doyen, Geschäftsführer der HIH Vertriebs GmbH.

Die geplante Laufzeit liegt bei 13 Jahren. Prognostiziert werden eine durchschnittliche Ausschüttungsrendite von 8,8 Prozent p. a. in den ersten zehn Jahren und 9,7 Prozent p. a. in den ersten 13 Jahren (jeweils vor Steuern) sowie ein Gesamtmittelrückfluss von 257 Prozent (bezogen auf die Beteiligungssumme inklusive Liquidationserlös).

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com