HanseMerkur Grundvermögen AG erwirbt erste Immobilien für neuen Rheinland-Fonds

15.August 2017   
Kategorie: News

Hamburg: Die HanseMerkur Grundvermögen AG hat mit dem „HMG Grundwerte Rheinland“ einen neuen offenen Spezial-AIF initiiert, der in Wohn-, Büro- und gemischt genutzte Immobilien in der Metropolregion Rheinland, bevorzugt an den Standorten Köln, Düsseldorf und Bonn, investiert.

Die ersten drei Bestandsgebäude mit einem Gesamtvolumen von rund 36 Mio. Euro wurden kürzlich in Köln-Poll, Köln-Ossendorf und Monheim am Rhein erworben.  Weitere Objekte sind in der Prüfung.  Im Fokus stehen Einzelinvestments mit einem Volumen zwischen 10 und 20 Mio. Euro.

An dem Fonds, dessen Zielvolumen bei 150 bis 200 Mio. Euro liegt, beteiligen sich neben der HanseMerkur Versicherungsgruppe auch dritte institutionelle Investoren.

Das Transaktions- und Property Management für den Fonds hat die Kölner OMEGA Immobilien Gruppe übernommen. Die Steuerung aller Aktivitäten sowie das Fonds- und Asset Management liegt bei der HanseMerkur Grundvermögen AG.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com