HCI veröffentlicht Leistungsbilanz 2010

4.Oktober 2011   
Kategorie: News

Hamburg: Die HCI Capital AG legt ihre Leistungsbilanz 2010 vor. Zum Berichtsstichtag 31.12.2010 belief

sich das gesamte von der HCI Gruppe betreute Anlegerkapital auf rund 5 Mrd. Euro. Mit einem realisierten Gesamtinvestitionsvolumen von über 15 Mrd. Euro gehört die HCI damit zu den führenden Anbietern geschlossener Fonds in Deutschland.

Dies gilt insbesondere für das Segment der geschlossenen Schiffsfonds: Bis Ende 2010 hat die HCI insgesamt 533 Schiffen finanziert und ist damit Marktführer im Bereich der Schiffsbeteiligungen. 189 Schiffsinvestments wurden bereits abgeschlossen und erreichten für die Anleger eine durchschnittliche jährliche Nettovermögensmehrung von 7,5% bei einer durchschnittlichen Laufzeit von 8,3 Jahren.

Die Höhe der kumulierten Ausschüttungen für Schiffe lag Ende 2010 bei insgesamt rd. 967 Mio. Euro. Bei einer kumulierten Betrachtung der Tilgungen, Ausschüttungen und Liquidität aller Schiffsgesellschaften ergibt sich zum Ende 2010 eine Erreichungsquote der Sollzahlen von mehr als 90% und ein Tilgungsvorsprung von rund 112 Mio. Euro.

Über alle Produktbereiche haben die von HCI initiierten Fonds im Jahr 2010 rund 100,4 Mio. Euro (inklusive Auszahlungen aus Assetverkäufen) an die Anleger ausgezahlt.

Die fristgerecht zum 30. September 2011 veröffentlichte Leistungsbilanz der HCI Capital AG wurde nach den Richtlinien des Verbands Geschlossener Fonds (VGF) erstellt, der umfangreiche Anforderungen an die Transparenz der veröffentlichten Daten stellt. Zudem wird die Leistungsbilanz von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer testiert.

Die vollständige HCI Leistungsbilanz 2010 ist ab sofort auch auf der HCI Homepage www.hci-capital.de als PDF-Download verfügbar.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com