HIH platziert deutlich mehr bei Instis

15.Februar 2013   
Kategorie: News

Von den knapp 121 Mio. Euro eingesammelten Eigenkapitals, die HIH Hamburgische Immobilien Handlung, 2012 verbuchen konnte, entfallen 97% nur auf institutionelle Gelder. Das sind nochmal 23%-Punkte mehr als 2011. 69 Mio. Euro der Gelder entfallen auf geschlossene Fonds, 52 Mio. Euro auf zwei Investments im Rahmen von Individualmandaten, so HIH.

„Wir freuen uns sehr über das starke Ergebnis. Es belegt unsere Strukturierungskompetenz individueller Investments für institutionelle Investoren“, sagt Torsten Doyen, Geschäftsführer der HIH Vertriebs GmbH. Darüber hinaus war die HIH 2012 trotz der schwierigen Rahmbedingungen auch im Geschäft mit Publikumsfonds erfolgreich. Der „HIH Global Invest 05 – Österreich“ konnte voll platziert werden.

 

Für das laufende Jahr plant die HIH das Geschäft mit institutionellen Investoren weiter auszubauen. Auch im Retail-Bereich sollen neue Produkte aufgelegt werden. „Wenn das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) final beschlossen ist, haben wir die erforderliche Klarheit im Hinblick auf die regulatorischen Rahmenbedingungen“, so Doyen. „Für die neuen Publikumsfonds haben wir sowohl den deutschen Markt als auch etablierte westeuropäische Bürometropolen als mögliche Investitionsstandorte sehr genau im Blick“, ergänzt Andreas Schultz, Geschäftsführer der HIH Global Invest GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com