HIH vermittelt Flächen im Quartier Stadtmitte an Bundesjustizministerium

9.Februar 2015   
Kategorie: News

Berlin: Die Hamburgische Immobilien Handlung GmbH hat 4.000 qm Bürofläche in der Immobilie „Quartier Stadtmitte“ in Berlin-Mitte, Friedrichstraße 191, an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) vermietet. Die Fläche wird künftig durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) genutzt. Der Teilumzug in die neu ausgebauten Flächen wird im Frühjahr 2015 stattfinden. Eigentümer ist ein von der Warburg-Henderson Kapitalanlagegesellschaft für Immobilien verwalteter Immobilienfonds. Auf Seiten des Mieters vermittelte die BNPPRE. Für den Eigentümer war das Vermietungsbüro Berlin der HIH als beratender Vermietungsmanager tätig.

Das Quartier Stadtmitte bietet insgesamt über 20.000 qm Mietfläche, davon rund 2.000 qm hochfrequentierte Ladenflächen im Erdgeschoss sowie hochwertig ausgestattete Wohnungen. Nach der Vollvermietung der gesamten Büroflächen, befinden sich derzeitig noch ca. 1.000 qm Handelsfläche in der Vermietung.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com