Hines und Universal-Investment erwerben Marché Saint Germain in Paris

28.November 2016   
Kategorie: News

 

Paris: Hines und Universal-Investment haben für einen institutionellen Immobilienfonds erfolgreich die Akquisition von Marché Saint Germain abgeschlossen, einer dreistöckigen gemischt genutzten Immobilie. Der Fonds wird im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) verwaltet und gemanagt. Verkauft wurde die Immobilie von Banimmo, einem belgischen REIT.

Marché Saint-Germain wurde 1995 mit dem Ziel erbaut, den historischen Markthallen an dieser Stelle zu gleichen und befindet sich im Herzen des bekannten Pariser Viertels Saint-Germain-des-Prés. Marché Saint Germain wurde auf einem 6.908 qm großen, rechteckigen Grundstück erbaut. Es erstreckt sich über drei Stockwerke und ist Teil eines gemischt genutzten Gebäudes mit einer Fläche von 6.572 qm, das acht öffentliche Abschnitte umfasst, die sich im Besitz der Stadt Paris befinden, sowie drei private Abschnitte. Im Jahr 2016 wurde das Gebäude saniert und ist zu 100% an sechs Parteien vermietet, darunter AppleMarks & SpencerNespresso und Uniqlo.

Bei dieser Transaktion handelt es sich bereits um die sechste Akquisition von Hines und Universal-Investment für dieses Mandat der BVK.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com