HRE schreibt weiter rote Zahlen – Neugeschäft steigt deutlich

24.März 2011   
Kategorie: News

Der Vorsteuergewinn der HRE wurde im letzten Jahr deutlich gesteigert. Das Unternehmen verzeichnet 268 Mio. Euro am Ende des letzten Jahres. Der Konzernabschluss „verbesserte“ sich von -2,2 Mrd. Euro auf -859 Mio. Euro. Im Teilkonzern Deutsche Pfandbriefbank konnte der Verlust von -1,5 Mrd. Euro auf -135 Mio. Euro gesenkt werden. Das Neugeschäftsvolumen lag bei 4,1 Mrd. Euro. 3,1 Mrd. Euro allein im Bereich Immobilienfinanzierung. In diesem Jahr könnten noch Belastungen von 1,59 Mrd. Euro drohen. Dann wären die Zahlen auch am Ende dieses Jahres wieder rot. Im Bereich Deutsche Pfandbriefbank erwartet man in diesem Jahr wieder schwarze Zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com