HSH Nordbank verkauft PE-Beteiligungen für 620 Mio. Euro

30.August 2011   
Kategorie: News

Die HSH Nordbank hat ein Portfolio mit Anteilen aus 47 Limited-Partnerships an europäischen Private-Equity-Buyout-Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund 620 Mio. Euro verkauft. 

Käufer ist ein Bieterkonsortium aus AXA Private Equity, Paris, und der LGT Capital Partners, Zürich. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Beraten wurde die Bank beim Verkauf von der UBS und SJ Berwin.

Im Rahmen des gleichen Verkaufsprozesses wurden bereits Anfang August vier Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund 47 Mio. Euro an zwei internationale Investoren veräußert.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com