Ideenkapital: Gute Ergebnisse in schwierigen Zeiten

21.Dezember 2009   
Kategorie: News

Düsseldorf, 21. Dezember 2009. IDEENKAPITAL, der Trendsetter unter den Anbietern von Bulkerfonds,
hat jetzt eine Rückblick auf das fast abgelaufene Jahr 2009 veröffentlicht: Während zahlreiche Medien von
Einnahme- und Finanzierungsproblemen bei Schiffsfonds berichten, zeigen die Massengutfrachter der Düsseldorfer
ERGO-Tochter ein positives Bild.
„Unsere Qualitätsstrategie bewährt sich gerade in schwierigen Zeiten“, sagt IDEENKAPITAL-Vorstand Michael
Ide. Schon vor Jahren hat sein Unternehmen einen neuen Trend bei den Schifffonds gesetzt und die
Vorteile von flexiblen Massengutfrachtern der Handymax-Klasse erkannt. Seit dem setzt IDEENKAPITAL
ausschließlich auf hochwertig gebaute Schiffe von erfahrenen Werften, solide Verträge mit renommierten
Charterern und ein aktives Bereederungskonzept. „Wir haben in Sinne der Anleger bewusst vorsichtig kalkuliert
und mehr auf Sicherheit, als auf ein möglichst hohes Renditeversprechen geachtet“, so Ide.
Geplante Ausschüttungen erreicht oder übertroffen
Das Ergebnis: Die kumulierten Ausschüttungen der IDEENKAPITAL-Bulker liegen alle im Plan, einige sogar
darüber. Allen fünf Bulkerfonds, Navalia 8 bis Navalia 12, ist es trotz der Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise
gelungen, die prospektierten Ausschüttungen zu erwirtschaften. Navalia 8 und 9 weisen zusätzlich
deutliche Tilgungsvorsprünge auf.
Beteiligung an Navalia 13 noch möglich
Auch der neuste Massengutfrachter der Navalia-Reihe, Navalia 13, soll diese Tradition fortsetzen. Das am
9. November getaufte MS „PORT ELISABETH“ ist auf seiner Jungfernfahrt planmäßig unterwegs nach China.
Der 55.000-Tonner ist randvoll mit amerikanischen Sojabohnen. Im Unterschied zu seinen erfolgreichen
Vorgängern können sich an diesem Fonds noch einige Anleger beteiligen. Ein kleiner Anteil ist noch nicht
platziert. Ab 2010 hat IDEENKAPITAL für Navalia 13 eine jährliche Ausschüttung von 7,5 % geplant. Angesichts
der guten Entwicklung der Massengutschifffahrt in den letzten Monaten und der dreijährigen Festcharter
des Schiffs, ist das Unternehmen davon überzeugt, seinen Anlegern auch diese Ausschüttungen zu
ermöglichen. „Gerade angesichts der Krise zeigt sich unsere Kompetenz für Massengutfrachter“, so
IDEENKAPITAL-Vorstand Ide.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com