InfraReds neuester europäischer Immobilienfonds schließt bei 600 Millionen Euro

19.November 2014   
Kategorie: News

London: InfraRed Capital Partners Limited hat seinen neuesten Immobilienfonds InfraRed Active Fund III (“Active Fund III“ oder der „Fonds“) final geschlossen. Die Eigenkapitalverpflichtungen betragen insgesamt 600 Mio. Euro und übertreffen damit das ursprüngliche Ziel von 500 Mio. Euro.

Unter Mitberücksichtigung der strategisch vorgesehenen Fremdkapitalfinanzierung hat der Active Fund III eine Gesamtinvestitionskapazität von rund 1,25 Mrd. Euro. Ausgenommen sind dabei potenzielle Co-Investment-Opportunitäten, die bereits in der Vergangenheit durch InfraReds Dealflow erfolgreich generiert wurden.

Der Active Fund III verfolgt eine ähnliche Value-add-Strategie wie seine Vorgänger und konzentriert sich dabei auf vorher definierte Investment-Themen innerhalb der Büro-, Industrie- und Shopping-Center-Märkte in Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Mit dem Ankauf von Objekten im Wert von fast 625 Mio. Euro hat InfraRed bereits über 40% des Fonds-Kapitals gebunden. Das Fonds-Portfolio verteilt sich innerhalb seiner Zielmärkte auf sechs Projekte und umfasst derzeit das Eastgate Shopping Centre in Basildon, das Mill Gate Shopping Centre in Bury bei Manchester, mehr als 200.000 qm Industrie- und Logistikflächen in ganz Großbritannien, den 14.000 qm großen Hachette-Büroturm im 15. Arrondissment von Paris sowie das 40.000 qm große Bürogebäude Leitwerk in München.

Über 20 globale Investoren haben in den Active Fund III investiert, darunter renommierte Institutionen und Family Offices aus Europa, den USA, Canada, Malaysia, Australien, Quatar und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com