Interview mit GF Orco-GSG Sebastian Blecke

25.März 2011   
Kategorie: News

Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG) ist mit stadtweit über 850.000 m² Büro- und Gewerbefläche an 45 Standorten der führende Anbieter in Berlin. Seit mehr als 45 Jahren ist die ORCO-GSG erster Ansprechpartner für kleine und mittelständische Unternehmen bei der Anmietung von Gewerbeflächen. Individuelle Raumgrößen, jede Nutzungsart und zahlreiche Services gehören zum Leistungsspektrum. Allein im Osten Berlins, im Gewerbeband Berlin eastside, betreibt die GSG drei moderne Gewerbezentren mit insgesamt rund 212.000 m² Gewerbefläche (zzgl. Lagerflächen). Die Mieter profitieren vom Angebot preisgünstiger und qualitativ hochwertiger Flächen in fast jeder Größe, in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten für verschiedene Nutzungen. Besonders an den großen Standorten im Berliner Nordosten haben zahlreiche Unternehmen Flächen neu angemietet oder erweitert. Seit 2009 bietet die ORCO-GSG Unternehmen auch „Highspeed- Gewerberäume“ mit einem der ersten privat initiierten Glasfaser-Hofnetze Deutschlands an. Das Highspeed-Hofnetz ermöglicht hochverfügbares Internet mit bis zu 1000 Mbit/s up- und downstream. Der Immobilienbrief Berlin sprach mit dem Operativen Geschäftsführer der ORCO-GSG, Sebastian Blecke, seit dem 1. März 2011 in dieser Position.

Frage:

Wie ist Ihre Beziehung zu Berlin?

Sehr eng! Berlin ist das Zentrum für mich in puncto Familie, Freunde, Freizeit und Beruf.

Frage:

Worin sehen Sie den größten Beitrag Ihres Unternehmens für das wirtschaftliche Vorwärtskommen Berlins?

Die ORCO-GSG als größter Gewerbeflächenanbieter Berlins hat die einmalige Chance das Bild Berlins im Transformationsprozess hin zu einem innovativen und modernen Industrie- und Dienstleistungsstandort maßgeblich mit zu prägen. Dies vor allem mit Dienstleistungen, die über das reine Vermieten von Räumen hinausgehen.

Frage:

Was treibt Sie sonst noch um?

Ich bin ständig auf der Suche nach neuen innovativen Ideen, um aus der eigentlichen Immobiliendienstleistung für Mieter Mehrwerte zu schaffen.

Frage:

Wie haben Sie in die Immobilienbranche gefunden?

Ganz bewusst! Als Bau- und Wirtschaftsingenieur hat mir die Immobilienwirtschaft die Möglichkeiten gegeben, meine Erfahrungen und mein Wissen in einem hochdynamischen Wirtschaftszweig einzubringen. Jeder Tag ist anders. Jeder Tag macht Spaß!

Frage:

Wie schätzen Sie die Perspektiven des Berliner Immobilienmarktes im Allgemeinen und speziell in Ihrem Tätigkeitsbereich ein?

Berlin ist mitten drin im Umwälzungsprozess. Dies vor allem im wohnungswirtschaftlichen Bereich. Aber auch im gewerblichen Immobilienmarkt erleben wir die neue Ausrichtung der Hauptstadt mit ausgewählten Clustern wie den Clean Technologies, dem Life Science-Bereich aber auch dem Medien-/IT- Bereich und der Kreativwirtschaft. Beide Märkte bieten viele Chancen! Die Perspektive für uns als Marktführer im Gewerbesegment sehe ich äußerst positiv.

 

Frage:

Wo sehen Sie sich und Ihr Unternehmen in zehn Jahren?

Die ORCO-GSG wird in zehn Jahren wie kein zweiter Anbieter die Gewerbeimmobilienlandschaft prägen. Das Dienstleistungsangebot führt zu einer „one-stop-shop“-Situation für den Mieter, so dass diverse Dienstleistungen aus einer Hand bezogen werden können. Ich freue mich auch im Jahr 2021 diese Entwicklung mit gestalten zu können!

Frage:

Was ist Ihr Lieblingsort in Berlin?

Als leidenschaftlicher Ausdauersportler: der Grunewald!

Frage.

Und Ihre Lieblingsimmobilie?

Das Neue Museum auf der Museumsinsel (David Chipperfield).

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com