Jamestown startet neuen US-Fonds mit New Yorker Objekt

25.Februar 2013   
Kategorie: News

Jamestown hat den Vertrieb des „Jamestown 28“ gestartet. Das erste Fondsobjekt ist eine 52% Beteiligung an dem Geschäftshaus Milk Studios in New York City. Die verbleibenden 47% hält der Vorgängerfonds Jamestown 27. Jamestown rechnet mit Beteiligungen der Anleger von bis zu 150 Mio. USD. Ab 30.000 USD sind Investoren dabei. Die Ausschüttungen sollen bei jährlich 5,25% liegen. Das erste Objekt kostete den Fonds 83,5 Mio. USD. Die Milk Studios verfügen über 30.200 qm Fläche und sind zu 95% an 14 Mieter vermietet. Der Gesamtaufwand für das Objekt beträgt 326 Millionen Dollar. Die Deka Bank hat zur Finanzierung ein Hypothekendarlehen von 168,5 Millionen Dollar mit 3,67 Prozent Festzins bis zum Jahr 2020 gewährt. Der Erwerb weiterer Immobilien für Jamestown 28 ist in den nächsten Monaten vorgesehen.

Milk Studios in New York City

Milk Studios in New York City

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com