JLL mit deutlichem Umsatzanstieg

28.Oktober 2015   
Kategorie: News

In Deutschland ist der Umsatz aus Honoraren im dritten Quartal 2015 um 61 Prozent (35 Prozent in US Dollar) sowie nach neun Monaten des laufenden Jahres um 45 Prozent in Euro (19 Prozent in US Dollar) gestiegen. Der Gesamtumsatz hat 67 Prozent (40 Prozent in US Dollar) im Quartal und nach neun Monaten kumuliert 48 Prozent (22 Prozent in US Dollar) zugelegt.

 Der Geschäftsbereich Capital Markets & Hotels steigerte seinen Umsatz im Quartalsvergleich um 57 Prozent in Euro (49 Prozent in US Dollar) sowie nach neun Monaten um 100 Prozent in Euro (65 Prozent in US Dollar) kumuliert.

 Der Bereich Bewertungen konnte im Quartal um 22 Prozent (3 Prozent in US Dollar) im Vergleich zum Vorjahresquartal zulegen und steigerte den Umsatz kumuliert nach neun Monaten um 19 Prozent (in US Dollar 3 Prozent rückläufig).

 Der Vermietungsumsatz stieg im Quartalsvergleich um 47 Prozent (23 Prozent in US Dollar) und wuchs in neun Monaten des laufenden Jahres um 34 Prozent (9 Prozent in US Dollar).

 Corporate Solutions steigerte seinen Vorjahresquartalsumsatz um 27 Prozent (8 Prozent in US Dollar) und konnte in neun Monaten kumuliert ein Wachstum von 13 Prozent verbuchen (ein Minus von 7 Prozent in US Dollar).

 Die Umsätze in den Bereichen Asset-, Property-, Shopping Center-Management und Project Development Services konnten im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14 Prozent gesteigert werden (in US Dollar 4 Prozent rückläufig). Im Vergleich der neun Monate des laufenden Jahres insgesamt lag das Wachstum kumuliert bei 12 Prozent (entsprechend einem Minus von 8 Prozent in US Dollar).

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com