Kanadischer REIT erweitert sein Portfolio mit Objekten in Frankreich

17.November 2014   
Kategorie: News

Toronto/Frankfurt: Der kanadische REIT-Trust-Fonds INOVALIS hat sein Portfolio um zwei Büroobjekte in Paris und dem Umland aufgestockt. Aktuell befinden sich damit sieben Objekte in Deutschland und Frankreich in der Vermögensverwaltung.

Das 1985 gebaute Objekt „Sablière“ verfügt über eine Gesamtmietfläche von 3.813 qm und befindet sich im 14. Arrondissement (27-29 rue de la Sablière). Im fünfgeschossigen Objekt sind derzeit fünf Mieter, Hauptmieter ist die französische Finanzbehörde, die rund 40% der vermieteten Flächen für sich beansprucht. Seit dem Sommer 2005 ist die INOVALIS für das Management des Objektes verantwortlich.

Das zweite Objekt „Baldi“ liegt in der nördlichen Pariser Banlieu. Die 1990 entstandenen vier Bürokomplexe in der 44/50 Avenue du Capitaine umfassen 14.424 qm Fläche, 61% der Mietflächen werden als Büroräume genutzt. Die verbleibenden 39% dienen einer Mischnutzung. Sieben Unternehmen sind derzeit im Objekt vertreten, Ankermieter ist das Handelsunternehmen „Rue du Commerce“, das 33% der Flächen angemietet hat. Auch in diesem Gebäude ist die INOVALIS seit September 2005 für das Management zuständig.

Der Kauf der zwei neuen Objekte beläuft sich auf einen Gesamtwert von 43 Mio. Euro mit einer zu erwartenden Rendite von 7,4%.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com