Kavernen bescheren IVG Schuldenabbau

30.Juli 2012   
Kategorie: News

Das gewinnbringende Kavernengeschäft beschert der Bonner IVG einen SChuldenabbau um 200 Mio. Euro. Sieben Kavernen konnte die IVG an den Kavernenfonds übergeben. Das spülte Geld in die Kassen. Insgesamt konnte die IVG damit in 2012 520 Mio. Euro Kredite zurückführen. Mittelfristig wollen die Bonner ihre Kreditverbindlichkeiten von 3,9 Mrd. Euro auf 3 Mrd. Euro drücken. Aufgrund des gesunkenen Zinsaufwands geht die IVG von einem ausgegelichenen Ergebnis für 2012 aus. Für 2013 kündigte man erneut schwarze Zahlen an. Die Aktie erholte sich zuletzt von ihrem Tief von unter 1,50 Euro und notiert aktuell bei 1,87 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com