KGAL kauft Stadtteilzentrum Schöneweide

14.Januar 2016   
Kategorie: News

Schöneweide Berlin

Schöneweide Berlin

Die KGAL Gruppe hat das Stadtteilzentrum Schöneweide in Berlin Treptow-Köpenick für ihren Spezial-AIF erworben. Es ist das siebte Investment des Fonds. Das Zentrum wurde 2003 eröffnet und ist vollvermietet. Es ist 18.000 qm groß und hat ein direkt angebundenes Büro- und Ärztehaus sowie einen vorgelagerten eingeschossigen Fachmarkttrakt. Die Gesamtmietfläche beträgt 22.000 qm. 750 Parkplätze gehören ebenfalls zum Objekt. Zu den Mietern gehören C&A, Deichmann, Media Markt, Rossmann und Kaufland.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com