Knight Frank vermittelt im Verkaufsmandat Berliner Eyecatcher an Privatinvestor

12.April 2017   
Kategorie: News

Berlin: Knight Frank hat den Verkauf des Berliner Büro- und Geschäftshauses Quasar an einen Privatinvestor vermittelt. Das futuristische Gebäude in der Frankfurter Allee wurde vom japanischen Architekten Shin Takamatsu entworfen und in den Jahren 1991 bis 1994 gebaut. Mit seinen vier Glastürmen bildet es den architektonischen Blickfang des angrenzenden Büro-, Einkaufs- und Hotel-Komplexes PLAZA mitten auf dem Einkaufsboulevard von Friedrichshain. Der Verkaufspreis des voll vermieteten Objekts mit 2.800 qm vermietbarer Fläche und flexibler Grundrissgestaltung wurde auf knapp 9 Mio. Euro beziffert. Verkäufer ist ein ausländischer Fonds.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com