LaSalle Asia Opportunity V wirbt über US$1,1 Mrd. ein

16.April 2018   
Kategorie: News

Singapur: LaSalle Investment Management hat über US$1,1 Mrd. an Eigenkapital für den LaSalle Asia Opportunity V eingeworben. Damit wurde das bei der Lancierung des Fonds im August 2016 ursprünglich anvisierte Ziel in Höhe von US$750 Mio. übertroffen.

Der fünfte in der Reihe der geschlossenen pan-asiatischen Opportunity-Fonds von LaSalle hat Kapitalzusagen in Höhe von insgesamt US$1,15 Mrd. eingeworben, wovon 85% auf den Fonds entfallen und 15% für Co-Investments verwendet werden sollen. Das gesamte Kapital wurde von 20 institutionellen Investoren aus Asien, Europa, dem Nahen Osten und den USA gesichert.

Der Fonds hat bislang rund 37% des zugesagten Kapitals investiert und verfügt über ein diversifiziertes Portfolio an Akquisitionen in wichtigen asiatischen Städten wie Tokio, Osaka, Nagoya, Singapur, Shanghai, Hangzhou in unterschiedlichen Sektoren: Büro- und Einzelhandels-Immobilien, Hotels/Service-Apartments und Logistik-Immobilien.

LAO V ist der Nachfolger des LaSalle Asia Opportunity IV-Fonds, der mit US$585 Mio. seine Netto-Zielrendite von 18 % voraussichtlich deutlich übertreffen wird. Mit Stand 1. Quartal 2018 hat LAOF IV bereits 89% des eingesetzten Eigenkapitals wieder an die Investoren zurückgezahlt. Seit Auflegung des Fonds1 beträgt die Rendite 39,1% IRR und 1.61x EM.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com