LIP und ABG vermieten Büroflächen im Humboldthafen Berlin

13.Februar 2018   
Kategorie: News

 

Berlin: Im von der LIP-Gruppe und der ABG-Unternehmensgruppe entwickelten Gebäudeensemble H3/H4 am Humboldthafen sind über 50% der Büroflächen vermietet – bereits mehr als ein Jahr vor Fertigstellung. Im ersten Quartal 2019 bezieht die Acrolinx GmbH, die derzeit in der Friedrichstraße residiert, ihre circa 2.200 qm große Fläche. Weitere etwa 2.500 qm hat eine weltweit tätige Unternehmens- und IT-Beratungsgesellschaft angemietet, die ebenfalls im ersten Quartal 2019 einzieht.

Die von LIP und ABG im Joint-Venture entwickelten Wohn- und Geschäftshäuser liegen in direkter Nähe zum Hauptbahnhof und am historischen Humboldthafen in Berlin-Mitte. Sie sind Teil der Europacity, die sich derzeit zu einem neuen zentralen Stadtteil der Hauptstadt entwickelt. Auf dem Areal entsteht eine vielfältige Mischung aus Büro, Wohnen, Einzelhandel und Gastronomie.

Der preisgekrönte architektonische Entwurf des Gebäudeensembles H3/H4 stammt von Hadi Teherani Architects, Hamburg.

In erstklassiger Wasserlage gegenüber dem Regierungsviertel realisieren LIP und ABG derzeit insgesamt rund 43.000 qm BGF. Neben etwa 9.200 qm Bürofläche, circa 190 Mietwohnungen sowie 170 Tiefgaragen-Stellplätzen entstehen rund 5.600 qm Einzelhandels- und Gastronomiefläche. Dort haben neben EDEKA bereits ein Rossmann-Drogeriemarkt sowie mehrere bekannte Gastronomieketten, darunter L’Osteria, coffee fellows und Otto’s Burger, Flächen angemietet. Die Fertigstellung der Immobilien ist für das erste Halbjahr 2019 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com