Matthias Leube soll Colliers umkrämpeln

1.März 2017   
Kategorie: News

Matthias Leube ist neuer CEO der Colliers International Deutschland GmbH. Er folgt auf Achim Degen, der bisher Sprecher der Geschäftsführung war. Leube war zuvor 6 Jahre Leiter des Immobiliengeschäfts der AXA Investment Managers sowie 8 Jahre bei der Deutschen Bank als Managing Director für den Bereich Corporate Real Estate in EMEA verantwortlich.

In einem ersten Schritt schließen sich die Unternehmen von Colliers International in Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart und Corporate Solutions zusammen. Berlin, Hamburg und Hotel werden folgen. Der Bereich Valuation bleibt zur Vermeidung von Interessenskonflikten eigenständig. Zukünftig werden die übergreifenden strategischen und steuernden Aufgaben von einem deutschlandweit operierenden Management wahrgenommen. Hierbei wird Matthias Leube (CEO) von Martin Klöble (CFO) und Julius Bender (COO) unterstützt. Die deutschlandweit agierenden Geschäftsbereiche werden von Business Line Heads und die Standorte von Regional Managern verantwortet. Matthias Leube: „Colliers International ist ein noch nicht entdeckter Champion im deutschen Beratungs- und Transaktionsmarkt. Ich freue mich sehr, das Unternehmen mit seinem einzigartigen Unternehmergeist, seiner außergewöhnlichen Lokalpräsenz sowie seiner internationalen Aufstellung und Ausrichtung in Zukunft zu leiten und weiter zu entwickeln, um unseren Kunden das beste Serviceangebot zu liefern.“

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com