Micron mietet 3.600 qm in der Strabag Projektentwicklung Leopold 250

27.November 2014   
Kategorie: News

Nach dem erst Ende Oktober verbuchten Vermietungserfolg bekommt das Leopold 250 weiteren Zuwachs: Heute gab die STRABAG Real Estate GmbH (SRE) bekannt, dass mit der Micron Semiconductor GmbH eine neue Großmieterin auf rund 3.600 m² in die Projektentwicklung an der Leopoldstraße in München einzieht. Die Tochter des gleichnamigen Technologiekonzerns aus den USA wird die Büroflächen im ersten und zweiten Obergeschoss voraussichtlich im Frühjahr 2015 beziehen.

Bürohaus Leopold in München

Bürohaus Leopold in München

Mit dem neuen Abschluss stehen nunmehr lediglich ca. 4.800 m² (das sind 25 %) der Büroflächen frei. Neben Micron zählen die Agentur becc agency und die Münchener Einheiten des STRABAG Konzerns zu den weiteren Mieterinnen und Mietern. Im Juli eröffnete zudem eine „Hans im Glück“-Filiale im Erdgeschoss des Leopold 250 ihre Pforten.

Dass sich das Gebäude großer Beliebtheit erfreut, dürfte neben der modernen Architektur nicht zuletzt auch an seinen Qualitäten liegen: Das Leopold 250 wurde unter Nachhaltigkeitsaspekten gebaut und mit dem Gütesiegel „Silber“ nach DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) zertifiziert, verfügt über zwei begrünte Innenhöfe, drei großzügige Dachterrassen und zwei repräsentative Eingangshallen. In der Tiefgarage stehen rund 280 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Darüber hinaus bietet der Standort eine optimale Verkehrsanbindung an die A9, die Münchner Innenstadt, den Mittleren Ring und den ÖPNV. Für die Bauausführung war die Ed. Züblin AG verantwortlich, den Gebäudebetrieb hat die STRABAG Property and Facility Services GmbH übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com