Motel One eröffnet Flagship im Herzen der Berliner City West

6.April 2017   
Kategorie: News

Endlich ist es so weit: Der markante Tower Upper West an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin geht seiner Vollendung entgegen. Die Budget Design Hotelgruppe eröffnet noch im April mit dem neuen Motel One Berlin-Upper West das neunte Haus in der Hauptstadt und setzt durch die Kooperationen mit dem italienischen Luxuslabel BAXTER und dem Starfotografen Jim Rakete neue Maßstäbe. Mit der perfekten Lage im Berliner Westen, dem einzigartigen kunstvollen Interieur und der hochwertigen Ausstattung wurde der Design- und Qualitätsanspruch von Motel One hier auf höchstem Niveau realisiert. Das Hotel erstreckt sich mit 582 Zimmern auf 19 Etagen des Upper West (Architekt Christoph Langhof), der bereits jetzt mit seiner  Höhe von 119 m und Pendant zum Zoofenster genannten Bau (Architekt Christoph Mäckler), der das  Waldorf Astoria beherbergt, als Landmark der City West bezeichnet werden kann.

 

Highlight des Hotels ist die One Lounge – Herzstück eines jeden Motel One – in der 10. Etage mit luxuriösem Interieur, Dachterrasse und Rundum-Blick auf Berlin. Das Design des Hotels steht unter dem Motto „Cinema“ und nimmt damit Bezug auf die Filmstadt Berlin sowie den legendären Zoopalast direkt nebenan. Auch in den Zimmern findet sich das Thema „Cinema“ wieder, zudem wurde hier erstmals das weiterentwickelte Konzept mit einer noch hochwertigeren Einrichtung umgesetzt – bei Preisen ab 79 Euro.

 

„Berlin ist für Motel One ein besonders wichtiger Standort, den wir durch die Eröffnung unseres neunten Hauses weiter stärken. Mit der exklusiven Lage direkt am Berliner Wahrzeichen Gedächtniskirche und den hochwertigen Kunst- und Designkooperationen positionieren wir uns noch deutlicher als Budget
Design Hotelgruppe. Das Motel One Berlin-Upper West ist Ausdruck unserer Markenphilosophie“, so Dieter Müller, CEO und Gründer der Motel One Group.
Spektakuläre One Lounge auf der 10. Etage – „work, meet and relax“ auf höchstem Niveau


Die konsequente Weiterentwicklung des One Lounge-Konzeptes unter der Headline „work, meet and relax“ wird im neuen Hotel der Gruppe perfekt umgesetzt und die Bar als optischer und kommunikativer Mittelpunkt inszeniert. Spektakulär sind die Lage der One Lounge in der 10. Etage und die Aussicht auf die Stadt. Das individuelle Design der Lounge ist geprägt von dem Thema „Cinema“ und erstmals in einer exklusiven Kooperation mit dem italienischen Luxus-Ledermöbel-Hersteller BAXTER umgesetzt.
Feinstes Leder, gemütliche Sessel, interessante Formen und signature pieces lassen den Gast die BAXTER Interieur-Welt erleben und ergeben einen modernen, exklusiven Mix auf höchstem DesignNiveau. Historische Filmkameras, alte Filmrollen, eine Wandgrafik mit Szenen vom roten Teppich sowie die
Cinema Lounge, in der Filmklassiker gezeigt werden, runden das Kino-Thema ab.

 

Mit dem Upper  West realisiert die Strabag Real Estate SRE am Berliner Breitscheidplatz nach einem Städtebaulichen Entwurf und einer Fassadenplanung von Professor Christoph Langhof einen rund 119 m hohen Turm und einen Riegelbau mit zusammen rund 53.000 qm Gesamtmietfläche sowie einem Projektvolumen von 250 Mio. Euro. .Außer  dem Motel One entstehen rund 25.500 qm Büro- und 5.500 qm Einzelhandelsflächen. Krönendes Highlight ist eine etwa 1.000 qm große Skybar im Turm, die einen spektakulären 360°-Blick über Berlin bieten wird. Die SRE hatte das rund 3.400 m² große Grundstück im September 2011 gekauft, im November 2012 begannen die von der Ed. Züblin AG ausgeführten Bauarbeiten. Die Fertigstellung ist für Sommer 2017 geplant. Im Juli 2014 veräußerte SRE die Immobilie an die RFR Holding GmbH, blieb aber weiter für die Abwicklung der Bauausführung und der Vermietung zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com