Neue Europazentrale für 900 Mitarbeiter in Düsseldorf

3.Juni 2013   
Kategorie: News


Düsseldorf: Der chinesische Telekommunikationsausrüster „HUAWEI“ mietet für seine Europazentrale vollständig das Büroprojekt “SILIZIUM“, Hansaallee 205 – 21, über Aengevelt.

Am zukünftigen Sitz seiner Europazentrale mit ca. 900 Arbeitsplätzen wird „HUAWEI“ u.a. seine bisherigen Düsseldorfer Standorte zusammenführen und neue Arbeitsplätze nach Düsseldorf bringen. Bauherr und Investor des „SILIZIUM“, welches in mehreren  Bauabschnitten zwischen Mitte 2013 und Sommer 2014 zügig fertig gestellt wird, ist die Projektentwicklungsgesellschaft bema-Gruppe, die ebenfalls von Aengevelt beraten wurde. Es handelt es sich um eine der größten Büro-Anmietungstransaktionen der Geschäftsperiode 2012/2013 in Düsseldorf.   

Visualisierung SILIZIUM BEMA Development

Visualisierung SILIZIUM BEMA Development

 

Der projektierte Büro- und Geschäftshauskomplex „SILIZIUM“ umfasst incl. Tiefgarage für ca. 190 PKW rund 21.237 qm genehmigte BGF. Hiervon entfallen ca. 15.500 qm Brutto-Grundflächen auf Büro-, Schulungs-, Technik-, Sozial- und Archivräume.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com