Noratis zieht Verkauf von 221 Wohnungen in Dormagen durch

30.Dezember 2017   
Kategorie: News

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, „Noratis“), kann das erfolgreiche Closing des Blockverkaufs von 221 Wohnungen in Dormagen (vgl. Ad hoc vom 14.9.2017) an einen institutionellen Investor vermelden. Damit wurde die Transaktion plangemäß noch im Geschäftsjahr 2017 abgeschlossen und wird in dieser Periode vollumfänglich umsatz- und ergebniswirksam. Zu dem Portfolio gehörten neben den 221 Wohneinheiten auch 151 Garagen und 56 Stellplätze. Der Kaufpreis lag im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die Bestandsentwicklung in Dormagen verdeutlicht exemplarisch die Geschäftsstrategie von Noratis, mit der das Unternehmen eine renditestarke Nische zwischen Bestandshaltern und Entwicklern im deutschen Immobilienmarkt besetzt. Noratis hatte im Herbst 2015 das Immobilienpaket in Dormagen mit damals insgesamt 755 Wohneinheiten sowie Gewerbeeinheiten, Garagen und Stellplätzen erworben. Die Herausforderung bestand vor allem im hohen Instandhaltungsstau und damit einhergehend etwa 30 Prozent Leerstand.

Innerhalb von weniger als zwei Jahren hat Noratis über 250 Wohnungen komplett modernisiert und wieder vermietet, so dass heute nahezu Vollvermietung besteht. Das gesamte Quartier wurde umfassend renoviert und erfuhr durch Noratis einen Imagewechsel. An den Gebäuden wurden die Fassaden renoviert, zahlreiche  Betonbauteile – insbesondere marode Balkone – saniert, die Gemeinschaftsflächen in den Häusern renoviert sowie umfangreiche Reparaturen und der teilweise Austausch von Elektro- und Rohrinstallationen durchgeführt. Damit wurde nicht nur die Wohnqualität der renovierten Gebäude signifikant gesteigert, sondern auch das Stadtbild des Dormagener Stadtteils Horrem deutlich aufgewertet.

Nach bereits zwei zuvor abgeschlossenen Blockverkäufen hat sich Noratis mit der aktuellen Transaktion nun vom überwiegenden Teil des Bestandes in Dormagen wieder getrennt. In der Gesellschaft verblieben sind noch ca. 40 Wohnungen, die aus einem Paket von 88 Wohnungen seit Mai dieses Jahres im Wege von Einzelprivatisierungen am Markt platziert werden. .

Noratis plant mittelfristig eine deutliche Erhöhung ihres Wohnungsbestandes durch  überproportional mehr Zukäufe bei weiter zunehmender Zahl von Verkäufen, mit denen Werte für die Aktionäre des Unternehmens und weitere Stakeholder geschaffen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com