OFFICEFIRST Immobilien – Neues Immobilienunternehmen geht an den Markt

30.Juni 2016   
Kategorie: News

Frankfurt/Bonn: Das strategische Kernportfolio der IVG Immobilien AG wird ab dem 1. Juli 2016 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen OFFICEFIRST Immobilien an den Start gehen. Hierzu hat die IVG ihre wichtigsten Immobilienobjekte in Deutschland in der neuen Tochtergesellschaft gebündelt. Mit einem großen Büroimmobilienportfolio fokussiert sich OFFICEFIRST Immobilien auf die wichtigsten Metropolregionen in Deutschland und verbindet dank einer ausgewogenen Mieterstruktur, langen Vertragslaufzeiten, einer hohen Vermietungsquote und umfassendem Know-How des gesamten Teams Stabilität mit nachhaltigem Wertsteigerungspotenzial.

Mit 97 Objekten betrug der Wert des Portfolios zum Stichtag 31. März 2016 3,245 Mrd. Euro. Damit besitzt und bewirtschaftet OFFICEFIRST Immobilien eines der größten Büroimmobilienportfolien in Deutschland. Der regionale Fokus liegt auf den sechs wirtschaftlich starken deutschen Metropolregionen Frankfurt, München, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf und Berlin, in denen sich rund 96% der Objekte befinden. Dabei ist das Portfolio der OFFICEFIRST Immobilien sehr gut zwischen den einzelnen Standorten ausbalanciert und breit aufgestellt: Die zwölf wertvollsten Objekte stehen für rund 58% des Portfoliowertes.

Die Vermietungsquote lag zum 31. März 2016 bei rund 91,6%. Dank des hohen Anteils namhafter Mieter im Portfolio, beispielsweise Allianz, Daimler oder Siemens, sowie einer durchschnittlichen gewichteten Restlaufzeit der Mietverträge (WAULT) von rund 5,5 Jahren verfügt die OFFICEFIRST Immobilien über ein Geschäft mit hoher Stabilität und Planbarkeit ihrer Umsätze.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com