Optima vermietet weitere 2.000 qm

2.Juli 2010   
Kategorie: News

In den im ersten Halbjahr 2010 fertiggestellten NYMPHENBURGER HÖFEN in der Maxvorstadt konnten weitere rund 2.000 qm vermietet werden. Im Gebäudetrakt NY Office I wird Ende des Jahres die Münchener Bank eine Filiale auf 400 qm einrichten.

Auch das Energiehandelsunternehmen citiworks AG– ein Tochterunternehmen verschiedener Stadtwerke – hat sich für ihren Münchener Hauptsitz mit Blick auf den Königsplatz entschieden.

Von den insgesamt 16.000 qm des ersten Bauabschnittes sind nun knapp 75% vermietet.

Die Durchschnittsmiete in den NYMPHENBURGER HÖFEN bewegt sich weiterhin bei 24,- €/qm.

Dr. Jens Laub, Vorstand der Optima-Aegidius-Firmengruppe, berichtet ausserdem von weiteren Verhandlungen im Bauteil NY Office II über 6.000 qm, die kurz vor dem Abschluss stehen. Das NY Office II weist dann noch vor Fertigstellung einen Vermietungsstand von über 90% auf.

Auch der Wohnbereich in den NYMPHENBURGER HÖFEN erfreut sich einer regen Nachfrage. Bisher konnten zu Beginn der Rohbauarbeiten rund 60% der Wohnungen zu Preisen um die 6.000,- €/qm verkauft werden.

Als eine der größten innerstädtischen Maßnahmen Münchens mit einem Gesamtvolumen von rund 300 Mio. € und 70.000 qm BGF erweisen sich die NYMPHENBURGER HÖFE  mit diesem hohen Vermietungs- und Verkaufsstand als Erfolgsgeschichte selbst in Krisenzeiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com