Patrizia kauft Einzelhandelsportfolio für 200 Mio. Euro

28.Juli 2016   
Kategorie: News

Augsburg: Patrizia hat ein Portfolio mit zehn Einzelhandelsimmobilien für über 200 Mio. Euro erworben. Verkäufer ist die Newport Holding. Wrangel Real Estate hat die Transaktion beraten. Das sog. Alster 10 Portfolio ist fast ausschließlich in den alten Bundeländern. Die Objekte gehen in den Immobilienfonds Patrizia Handels-Invest Deutschland II, der bereits 2015 zwei vergleichbar große Portfolien erworben hat. Das Portfolio hat nun eine Größe von 750 Mio. Euro.

Beim Portfolio handelt es sich um fünf Fachmarktzentren, drei Große Verbrauchermärkte und zwei kleinere Standorte mit Systemgastronomie. Ankermieter sind Rewe, Kaufland und Edeka. Die vermietbare Fläche liegt bei 110.000 qm. 85% soll noch vor Übergang an die Patrizia umfassend modernisiert werden. Der WALT beträgt 12 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com