Peach Property Group übernimmt Areal in Regensdorf bei Zürich, erweitert Bestandsportfolio und plant Wohnüberbauung

12.September 2013   
Kategorie: News

Zürich: Die Peach Property Group AG hat 100% der Anteile an der GRETAG AG übernommen. Die GRETAG AG ist eine reine Immobiliengesellschaft und besitzt auf einem 48.000 qm großen Areal in Regensdorf unweit von Zürich mehrere Gewerbeliegenschaften. Das Areal ist mit mehreren, gut vermieteten Gewerbeobjekten bebaut und weist eine große Ausnutzungsreserve auf.

Im Zuge der GRETAG-Übernahme hat die Peach Property Group zwei Bürogebäude an Anlagegefässe der Credit Suisse veräußert. Bei einer der beiden Immobilien handelt es sich um den Sitz der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS), welche von einem Immobilienfonds der Credit Suisse übernommen wurde. Die andere Immobilie ist ein Multi-Tenant-Gebäude mit dem Firmensitz der SAP (Schweiz) AG und ging an eine Anlagegruppe der Credit Suisse Anlagestiftung.

Alle weiteren Liegenschaften auf dem Areal übernimmt die Peach Property Group in ihr  Bestandsportfolio. Darüber hinaus plant die Peach Property Group auf dem bisher für Parkplätze genutzten Arealteil von 18.000 qm die Erstellung von attraktiven, sehr gut erschlossenen Mietwohnungen im mittleren Preissegment. Das Potenzial beträgt rund 40.000 qm BGF, was einer vermietbaren Nutzfläche von rund 30.000 qm entspricht. Die Umsetzung der Planung soll phasenweise in den kommenden fünf Jahren erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com