P&P kauft erneut auf ehemaligen Tucher Areal

30.Juli 2015   
Kategorie: News

Die P&P Gruppe hat, nachdem im Mai bereits zwei Grundstücke mit insgesamt 12.000 qm angekauft wurden, erneut zwei Grundstücke auf dem ehemaligen Tuchergelände zwischen Schwabacher Straße und Rednitztal in Fürth erworben. Somit hat sich das Unternehmen weitere  8.000 qm angekauft. Auf den Flächen sind  Wohnen, Gewerbe und Micro-Apartments mit einem Gesamtverkaufsvolumen von 90 Mio. € geplant.

Das über 12.000 qm umfassende Areal, welches zum Rednitztal liegt, soll mit über neun Mehrfamilienhäusern bebaut werden. Durch die Innenstadtnähe und die ruhige Lage am Wiesengrund werden die 320 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen profitieren.

Die Flächen an der Schwabacher Straße sollen mit Micro-Apartments und Gewerberäume mit einer Gesamtmietfläche von 15.000 qm bebaut werden. Die vollmöblierten Apartments sind insbesondere für internationale Fachkräfte, Geschäftsleute und Pendler der umliegenden Großfirmen geeignet. Die verkehrsgünstige Lage mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr kommt diesem Konzept zugute.

Der Baubeginn der Micro-Apartments ist im Frühjahr 2016 vorgesehen, der Bau der Wohnungen im darauffolgenden Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com