Publity Performance Fonds Nr. 7 plant erste Investition

18.November 2014   
Kategorie: News

Leipzig: Die Geschäftsleitung des publity Performance Fonds Nr. 7 geht nach dem derzeitigen Platzierungsstand davon aus, noch vor dem 31.12.2014 in den Erwerb einer ersten Immobilie investieren zu können.

Gegenstand der derzeitigen Prüfung ist ein südlich von Stuttgart gelegener Bürokomplex, der im Jahr 2002 auf einem ca. 6.000 qm großen Grundstück errichtet wurde. Das hochwertige, 4-stöckige Bürogebäude verfügt über einen attraktiven Atriumbereich, der sich über die gesamten Etagen erstreckt, sowie insgesamt 77 Stellplätze. In unmittelbarer Nachbarschaft haben sich namhafte nationale und internationale Unternehmen aus der Fertigungs- und Dienstleistungsbranche angesiedelt.

Durch die Anbindung an die B 464 ist die Universitätsstadt Tübingen in 15 Autominuten erreichbar. Der Flughafen und das Stadtzentrum von Stuttgart sind 25 km entfernt und sind bequem mit der S-Bahn zu erreichen.

Mit der rechtlichen Due Diligence wurden die Rechtsanwälte CMS Hasche Sigle, mit der Erstellung des Wertermittlungsgutachtens wurde der Sachverständige Eberhard Stöhr, Berlin, beauftragt. Nach Vorliegen der Prüfberichte mit jeweils „positivem Abschlussvermerk“ und Zustimmung der Geldverwahrstelle, der CACEIS Bank Deutschland GmbH, soll der Ankauf im Dezember 2014 erfolgen.

publity Performance Fonds Nr. 7 verlängert die Zeichnungsphase bis zum 30.06.2015. Die Laufzeit ist unverändert auf den 31.12.2019 begrenzt.

„Die Verlängerung der Zeichnungsphase bei gleichbleibendem Ende der Fondslaufzeit bietet dem Anleger jetzt die Chance auf eine noch höhere Performance seiner Investition“, so Frederik Mehlitz, Geschäftsleiter der publity Performance GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com