QUEST erwirbt das Lenzhaus von Barings

19.Januar 2018   
Kategorie: News

Berlin: QUEST Investment Partners hat von Barings Real Estate Advisers das 5.000 qm Mietfläche umfassende Lenzhaus in der Kurfürstenstraße 87 übernommen und damit ihre zweite Akquisition in Berlin getätigt.

Das Lenzhaus, 1928-29 vom Architekten Heinrich Straumer erbaut, gilt mit seinen acht Stockwerken als eines der ersten Bürohochhäuser Berlins und besticht neben seiner Geschichte durch die denkmalgeschützte Fassade sowie das historische Treppenhaus. Das Lenzhaus ist benannt nach seinem ersten Inhaber und Nutzer, dem Baukonzern Lenz & Co, und beherbergte bereits die Oberfinanzdirektion Berlin, die Vermögenszuordnungsstelle Berlin und die Bundesvermögensabteilung Berlin, sowie bis zum Frühjahr 2018 die Berliner Volksbank.

Barings Real Estate Advisers hatte die Immobilie 2015 für einen Individualfonds eines deutschen Versorgungswerks gekauft, mit dem Ziel der Anschlussvermietung nach dem Auszug der Berliner Volksbank. Bei der Transaktion war Cushman & Wakefield vermittelnd sowie Greenberg Traurig Germany LLP für den Käufer und King & Spalding für den Verkäufer rechtlich beratend tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com